Baustoff-Lexikon.png
Baustoff-Lexikon
Schadstofffrei und natürlich

Naturfarben - Ökologische Alternativen

Naturfarben bieten Alternativen zu herkömmlichen Dispersionsfarben, das heißt jedoch nicht, dass sie eine neue Erfindung sind. Viele Naturfarben aus mineralischen Pigmenten wie Kalk und Lehm werden schon seit Jahrtausenden vom Menschen genutzt. Sie sind schadstoffarm bis -frei und biologisch abbaubar. Wir stellen hier fünf der gängigsten Typen von Naturfarben vor:

Vorteile von Holzbaustoffen

Der Baustoff Holz

Der Rohstoff Holz kann CO2 Jahrhunderte lang an sich binden. Ein Eindrucksvolles Beispiel dafür sind die teils über 700 Jahre alten Fachwerkhäuser in unserem Land. Bauen mit Holz hat eine lange Tradition. Während Stahlbeton wetterbedingt Risse bekommt und aufwendig gewartet werden muss, ist Holz als natürlicher Rohstoff an verschiedenste Witterungsbedingung angepasst. Holz „arbeitet“ zwar, lässt sich aber von Feuchtigkeit, Kälte oder Dürreperioden nicht beeindrucken. Doch auch wenn Holzbauten ihren Zenit überschritten haben, können sie dem Naturkreislauf nachhaltig hinzugefügt werden.

Innovative Betonbaustoffe

Nachhaltiger Beton

Sechs Prozent der globalen Kohlendioxidemissionen bläst die Zementindustrie in die Luft. Etwa ein Drittel des Kohlendioxidausstoßes resultiert aus der zur Herstellung nötigen, aufgewendeten Energie. Zwei Drittel werden durch eine chemische Reaktion des Kalksteins freigesetzt. Reicht es also eine Alternative zu Zement zu finden, damit ökologischer Beton hergestellt werden kann?

Vielseitige Nutzpflanze - ökologischer Baustoff

Hanf als Baustoff


Cannabis ist eine bemerkenswert vielseitige Nutzpflanze, die der Mensch seit Jahrtausenden kultiviert. Aus den Samen lassen sich Lebensmittel, Farben und Brennstoffe herstellen. Aus den schnellwachsenden Hanffasern können Textilien, Papier sowie Dämm- und Heizmaterial gemacht werden. Während Viele die Hanfpflanze für ihre berauschenden sowie heilenden Wirkungen schätzen, möchten wir uns hier insbesondere auf Nutzhanf als Baustoff konzentrieren und aufzeigen, wie man Hanf als Baustoff verarbeiten kann.