Website Header KBH.png

Klimafreundlich Bauen - Wohnen - Leben

Für Klimabauhelden

Klimabauheld ist die Plattform für klimaneutrales Bauen und nachhaltige Baustoffe. Gemeinsam schaffen wir ein Netzwerk für den nachhaltigen Hausbau der Zukunft. Als Baustoffhersteller präsentieren Sie Ihre nachhaltigen Baumaterialien online. Als Bauherr oder Architekt finden Sie hier Handwerker in der Nähe, die sich für einen ressourcenschonenden Umgang mit Baumaterialien einsetzen und nachhaltige Baustoffe nutzen.

#klimaneutral2050

Bestseller für nachhaltige Sanierung
Nachhaltige Lehmputze und Lehmbaustoffe von Altrichter Ökobau
Klimabauheld

Klimafreundlicher Baustoffhandel

35.png

Baustoffe finden

Umweltfreundliche Baumaterialien entdecken und vergleichen.

36.png

Direkt einkaufen

Baustoffe direkt von den Herstellern beziehen und ab Werk geliefert bekommen.

37.png

Umweltfreundlich bauen

Durch gute Rohstoffe CO2 sparen und dabei ein angenehmes Wohnklima schaffen.

Nachhaltiges Bauen: Warum naturnahe Baustoffe wieder in aller Munde sind

Nachhaltiges Bauen ist keine Erfindung der Neuzeit. Betrachten wir den Hausbau aus früheren Jahrhunderten, lässt sich schnell erkennen, dass ökologisches Bauen seit jeher intuitiv praktiziert wurde. Beim Hausbau wurde auf natürliche Baustoffe und Ressourcen zurückgegriffen. Dabei spielten nachwachsende Rohstoffe, wie beispielsweise Holz, Stroh oder Wolle eine zentrale Bedeutung beim Trockenbau und der Dämmung. Auf diese Zeiten möchte sich Klimabauheld zurückbesinnen. Denn nachhaltiges Bauen geriet erst etwas in Vergessenheit, als technologische und wissenschaftliche Neuerungen den Hausbau effizienter und kostengünstiger machten, indem immer mehr Kunststoffe und synthetische Produkte verwendet werden konnten.

Mittlerweile sind sich viele Menschen der Herausforderungen des Klimawandels bewusst und möchten, dass bei ihrem Hausbau wieder mehr natürliche Baustoffe zum Einsatz kommen und zum Bespiel alternative Dämmstoffe verwendet werden. Durch den Einsatz dieser alternativen Baustoffe erhoffen sie sich nach Bauende ein nachhaltiges Gebäude zu besitzen, welches eine positive Klimabilanz vorweisen kann. Klimabauheld verschreibt sich aus diesen Gründen dem ökologischen Baustoffhandel und bietet Dir zahlreiche Öko Baustoffe zum Kauf an.

Ökologischer Hausbau: Neue ökologische Baustoffe helfen dabei nachhaltig bauen zu können.

Dank des starken Wunsches ihrer Kunden, ein ökologisches Haus zu besitzen, haben viele Hersteller in den letzten Jahren alternative Baustoffe entwickelt, die nachhaltiges Bauen einfacher machen. Denn Ökologischer Hausbau ist heutzutage weder ineffizient noch weißt er exorbitante Kosten auf. Ökologische Dämmstoffe kaufen ist mittlerweile genauso leicht wie die Beschaffung herkömmlicher Mittel. Gleiches gilt für zahlreiche natürliche Baustoffe, welche beim Hausbau benötigt werden. Vom Trockenbau über Dach & Fassade bis hin zur Gartengestaltung – Umweltfreundliches Bauen dank Klimabauheld leicht gemacht.

Was macht nachhaltige Baustoffe aus?

Die Verwendung von Öko Baustoffen gilt als einer der besten Wege klimaneutralen Hausbau zu betreiben. Wenn Dein Auftraggeber plant, sein neues Heim auf ökologischem Wege bauen zu lassen, dann stellt sich zunächst die Frage, auf welche nachhaltige Baustoffe Du zurückgreifen willst. Dabei können zwar viele ökologische Baustoffe kombiniert werden, welcher Weg dabei jedoch am sinnvollsten ist, ist abhängig von den vorliegenden Gegebenheiten. Bei Deiner Entscheidung wird Dir die Expertise von Klimabauheld garantiert weiterhelfen.

Ökologisches Bauen oder auch grünes Bauen, beschäftigt sich eingehend mit den Wechselbeziehungen zwischen dem Menschen, seiner gebauten Umwelt und den Ökosystemen. Ziel ist es künftigen Generationen eine gesunde und lebenswerte Umwelt zu hinterlassen.

Durch den Trend zum nachhaltigen Bauen erfreuen sich nachwachsende Rohstoffe im Wohn- und Arbeitsbereich zunehmender Beliebtheit. Welche Materialien für unsere Zwecke am geeignetsten und sinnvollsten sind, können wir mit Hilfe der sog. Umweltproduktdeklarationen ermitteln. Darin sind ökobilanzbasierte Indikatoren enthalten, welche die Auswirkungen einzelner Baustoffe auf ihre Umwelt aufzeigen, sowie Auskunft über Ressourceneffizienz und Kosten geben. Auch ein Blick auf die Energieaufwandsdaten kann von Vorteil sein.

Was sind nachhaltige Baustoffe?

Nachhaltige oder natürliche Baustoffe sind das umweltverträgliche Pendant zu herkömmlichen Baustoffen. Sie bestehen aus nachwachsenden und mineralischen Rohstoffen und ihre Herstellung ist mit geringem Energieaufwand möglich.

Darunter fallen unteranderem:

Lehm, Kalk, Flacks, Holz, Ton, Kies, Hanf, Stroh & Wolle

Auch Seegras und Popcorn sind alternative Baustoffe. Spanplatten, welche zu 1/3 aus verarbeitetem Mais (Popcorn) bestehen, sind bereits im Einsatz und bieten viele Vorteile. Viele dieser Rohstoffe findest du auch in den Produkten auf Klimabauheld.de wieder.

Mauersteine

Der Hauptbaustoff beim Bau vom Eigenheim ist der Mauerstein beziehungsweise der Mauerziegel. Somit stellt er die Basis für erfolgreiches ökologisches Bauen dar. Dabei kommen schon im Anfangsstadium verschiedene Materialien infrage. Ziegel, Natursteine oder Lehmprodukte können je nach Standort und Art des Bauprojektes sinnvolle Baustoffe sein.

Lehmbaustoffe

Aufgrund des eher feuchten Klimas sind Lehmbaustoffe in Deutschland nur für den Innenausbau geeignet. Der Vorteil von Lehm liegt dafür jedoch in seiner feuchtigkeitsregulierenden und wärmespeichernden Wirkungsweise. Laut Experten gilt Lehmputz sogar als das ökologisch beste Putzmaterial.

Ein weiterer Vorteil für diesen Baustoff ist der geringe Energieaufwand bei seiner Herstellung. Ein wesentlicher Nachteil von Lehmbaustoffen ist jedoch die dürftige Eigenschaft zur Wärmedämmung. Wobei diese durch Kombination mit geeigneten ökologischen Dämmstoffen ausgeglichen werden kann.

Holzbaustoffe

Holz ist DER Rohstoff für ökologisches Bauen. Je nach Herkunft ist Holz einer der nachhaltigsten und umweltverträglichsten Baustoffe überhaupt. Dabei gilt auch hier zu beachten, woher das Material stammt. Eingeflogenes Tropenholz ist selbstverständlich aus der Gleichung auszuschließen. Besonders interessant ist Holz natürlich, für die Konstruktion des Dachstuhls.

Aber auch bei der Herstellung von Fassaden, Bodenbeläge und Wänden kann der Rohstoff verwendet werden. Interessant ist dabei, dass Bauen mit Holz im direkten Vergleich nicht teurer ist als bei vergleichbaren Massivbaukonstruktionen.

Dämmstoffe

Als ökologische Dämmstoffe gelten unteranderem:

Flachs, Hanf, Kokosfasern, Schafwolle, Schilf, Stroh & Seegras

Wobei auch bei den Dämmstoffen die Sinnhaftigkeit bei der Verwendung an den Standort des Bauprojektes gebunden ist. Regionale Kokosfasern wird man hierzulande nur schwer bekommen können und auch ein großer Teil der Schafswolle kommt meist aus Neuseeland oder Australien. Allerdings gibt es auf Klimabauheld.de Alternativen.

Recyclebare Baustoffe

Die stoffliche Nutzung von Holz führt zu einer langfristigen Speicherung von Kohlenstoff in den Holzprodukten, sowie in der gesamten Wertschöpfungskette im Wald und kann durch Wiederverwendung und Recycling sogar noch verlängert werden.

Auch der sogenannte REA Gips wird als Nebenprodukt in Kohlekraftwerken gewonnen und als Baustoff recycelt, weshalb Experten dazu raten diesen Gips zu benutzen, da nicht noch zusätzliche Ressourcen verschwendet werden müssen.

Ökologischer Baustoffhandel 

Klassische Anbieter von Baustoffen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Eine kleine Auswahl hat es sich in den letzten Jahren jedoch zur Aufgabe gemacht, sich speziell auf den ökologischen Baustoffhandel zu konzentrieren und verstärkt alternative Baustoffe wie natürliche Dämmstoffe o.Ä. anzubieten.

Klimabauheld verkörpert diesen Ökologischen Baustoffhandel wie kaum ein zweiter und bietet Dir die Möglichkeit für jedes Bauprojekt die richtigen nachhaltigen Baustoffe zu kaufen und mit in Deine Planung einzubeziehen. Die Öko Baustoffe kommen dabei von Anbietern welche Experten auf Ihrem Gebiet sind und sich dem Projekt „Nachhaltiges Bauen“ mit voller Seele verschrieben haben.